Team


Nach mehr als drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert euch das Team Genesis "Quinta Essentia".
Team Genesis setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen:

  • baer:

Hatte bei Projektbeginn vom Rätsellösen erheblich mehr Ahnung als vom Rätselerstellen. Ist immer noch so. Kann aber mit seinem Computer in kürzester Zeit Unmengen an Zahlen- und Buchstabensalat erzeugen - erschreckende Beispiele findet man hier genug. Baer hat von Schatzsuche auch keine Ahnung, außer es kommt GPS ins Spiel. Nennt sich dann Geocaching, wobei baer auf diesem Terrain als baer2006 durch die Gegend stolpert - also bitte nicht den Geocacher "baer" mit Fragen zu Quinta Essentia belästigen.
  • guy(brush):

  • guy
    Guy ist über die Rätsel der Tageszeitung als Einstiegsdroge zum Jäger harter Rätselnüsse geworden - leider meist ohne Beute. Erst später - in Teamarbeit - stellten sich erste Erfolge im Rätselrennen der SZ ein. Er hat nach eigenen Amateurrätsel-Projekten und semiaktiver Mitgliedschaft in der Redaktion des Sommerrätsels der Vereinigten Rätselnasen später stärker an der Erstellung von Rätseln mitgewirkt. Fasziniert von Schatzsuchen wie MasqueradE und der Chouette d'Or hat er nun mit Quinta Essentia den Traum einer "eigenen" Schatzsuche gemeinsam mit dem Team Genesis verwirklichen können.
  • phosphorglanz:

  • Phosphorglanz treibt schon geraume Zeit sein Unwesen in den Landen der Mysterien und Enigmen. Ähnlich wie baer war er erst Solo-, dann Teamlöser beim "Schwersten Rätsel Deutschlands". Legende sind seine Umtriebe zu Zeiten der großen GEO-Millenniums-Schatzsuche; damals noch als "Steineroller". Seit er weitestgehend das Lager gewechselt hat, um andere Köpfe rauchen zu lassen (s. div. Sommerrätsel), firmiert er unter dem Namen des "Lichtbringers".
  • sophia:

  • Sophias Eintauchen in die Welt der Fragezeichen begann, als sie beim Surfen zufällig auf das Rätselnasen-Forum stieß. Seitdem stürzt sie sich auf jedes Rätsel, das ihr unter die Augen kommt, sammelt Urkunden und (nicht immer brauchbare) Gewinne, und einmal grub sie sogar einen Schatz aus (Verflixte 7). Eine Zeitlang versuchte sie sich bei Quez auch am Rätsel-Erfinden. Sie mag Mathe, Wortspiele und mehrdeutige Rätseltexte und wacht im Team darüber, dass Buchstaben und Kommas an der richtigen Stelle sitzen. Die Entfernung eines falsch gebrauchten Semikolons konnte sie allerdings nicht durchsetzen.
  • vinnie:

  • Geocacher der ersten Stunde und süchtig nach guten Rätseln und insbesondere Schatzsuchen seit CUS’ Millenniums-Schatzsuche. Enigma #1 war der erste Versuch einer Eigenkomposition. Der zweite Streich folgt sogleich :-)